Skip to main content

Flachsaugpumpe – Ideal für die Entwässerung

Eine Flachsaugpumpe ist äußerst praktisch und wird häufig dann verwendet, wenn der Keller unter Wasser steht oder man den Pool leer pumpen möchte. Aber auch für viele andere Einsatzgebiete, wo das Wasser bis auf wenige Millimeter abgepumpt werden soll, ist sie gut geeignet. Wir haben uns intensiv mit den flachsaugenden Pumpen beschäftigt und möchten unsere gesammelten Informationen in diesem Artikel zusammenfassen und Ihnen Tipps geben. Dazu erklären wir, wie eine flachsaugende Pumpe funktioniert und worauf man beim Kauf achten sollte. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir auch einige Modelle mit guter Flachabsaugung herausgesucht, sodass Sie nicht mehr lange suchen müssen.

Drainagepumpe T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000

157,99 € 159,95 €

inkl. ges. MwSt.
Details➥ Amazon *

Einsatzgebiet einer Flachsaugerpumpe

FlachsaugpumpeEs passiert selten, aber wenn es passiert, dann ist es äußerst ärgerlich: Der Keller steht unter Wasser. Sei es durch Regenwasser, Grundwasser, das nach oben gedrückt wurde oder eine ausgelaufene Waschmaschine. Von da an ist Eile geboten, denn die Feuchtigkeit zieht in den Boden, die Schänke und die Wände. Mit Eimern und Lappen würde man hier je nach Wasserstand Stunden brauchen. Viel schneller geht es hingegen mit einer Tauchpumpe. Diese stellt man einfach in das Wasser und schaltet sie an. So lassen sich vollgelaufene Keller aber auch Pools, Regenfässer etc. in kurzer Zeit leerpumpen. Mit einer Flachsaugerpumpe 1mm kann man das Wasser sogar soweit abpumpen, das man später nur noch mit einem Wischer das restlicher Wasser aufwischen muss.


Wie funktioniert eine flachsaugende Tauchpumpe?

Bei einer (flachsaugenden) Tauchpumpe handelt es sich, wie der Name vermuten lässt, um eine Pumpe, die komplett im Wasser versenkt werden kann. Je nach Modell sind es zwischen 5 und 7 Metern. Eine Flachsaugpumpe ist lediglich für die Entwässerung gedacht. Deswegen erzeugen sie keinen besonders großen Druck, fördern dafür aber große Mengen Wasser (bis zu 15.000 l/h) in bis zu 10 Metern Höhe. Ihr größter Vorteil ist die bereits genannt Flachabsaugung von 1 mm. Einige Modelle besitzen auch Füße oder einen Einstellmechanismus, so dass man die Flachabsaugung auch so einstellen kann, wie man sie benötigt.

Viele Modelle können schon ab einem Wasserstand von wenigen Millimetern gestartet werden. Das hat den Vorteil, dass man auch schon bei niedrigem Wasserstand das Wasser flach absaugen kann und so eine Überschwang und größere Schäden frühzeitig verhindern kann.


Ist eine Flachsaugpumpe auch für schmutziges Wasser geeignet?

Nein, eine Flachsaugpumpe ist lediglich für klares Wasser geeignet. Sie kommen höchstens mit leicht verschmutzen Wasser und einer Korngröße von ca. 5mm zurecht. Für stark verschmutztes oder schlammiges Wasser sind sie nicht geeignet. Dazu gibt es spezielle Schmutzwasserpumpen. Diese pumpen das Wasser zwar auch bis auf wenige Millimetern ab, aber eine Flachabsaugung von 1mm schaffen sie nicht.

Kombi Tauchpumpe flachsaugend

 

Die einzige Ausnahme ist hier die “Einhell GE-DP 7330 LL ECO”. Hierbei handelt es sich um ein echtes Prachtstück, denn diese Pumpe ist Klar- und Schmutzwasserpumpe in einem. Den Pumpenfuß kann man so einstellen, dass man entweder eine Flachsaugerpumpe oder eine Schmutzwasserpumpe hat. Ist die Einstellung auf Tauchpumpe flachsaugend, wird das Wasser bis auf 1 mm abgepumpt. Bei der Schmutzwasser Einstellung schafft sie hingehen Verschmutzungen mit einer Korngröße von 30 mm problemlos abzupumpen. Mit dieser Funktion ist die Einhell Kombipumpe eine echte Empfehlung. Sie kann sowohl als Flachsaugpumpe, wie auch als Schmutzwasserpumpe verwendet werden und das zu einem unglaublich guten Preis.





Die Vor- und Nachteile einer Flachsaugpumpe

Vorteile

  • Pumpt das Wasser bis auf 1 mm ab
  • Fördert große Mengen Wasser in kurzer Zeit
  • Ideal für die Entwässerung von Kellern, Pools, etc.

Nachteile

  • Nicht für Schmutzwasser geeignet

Worauf sollte man beim Kauf achten?

flachsaugende TauchpumpeBeim Kauf einer Tauchpumpe ist vor allem auf die gewünschte Flachabsaugung zu achten. Zwar schafft es jede Tauchpumpe das Wasser bis auf wenige Millimeter abzupumpen, wer aber eine Flachabsaugung von 1 mm wünscht, sollte beim Kauf darauf achten. Damit Sie schneller die passende Flachsaugpumpe finden, haben wir alle wichtigen Angaben (inkl. Angabe zur Flachabsaugung) mit in die Vergleichstabelle gepackt. Des Weiteren ist die Förderleistung nicht ganz unwichtig. Schließlich soll das Wasser ja in möglichst kurzer Zeit abgepumpt werden. Soll die Pumpe möglichst vielfältig einsetzbar sein, empfiehlt es sich eine Kombipumpe zu kaufen. Dabei handelt es sich um eine Flachsaugpumpe, die man zur Schmutzwasserpumpe umstellen kann. Quasi eine zwei in eins Pumpe.


Fazit zur Flachsaugerpumpe

Fazit Flachsaugerpumpe 1mmWenn die Tauchpumpe flachsaugend ist, kann sie das Wasser bis auf wenige Millimeter abpumpen. Das übrige Wasser kann man dann ganz bequem mit einem Wischer aufwischen. Diese Eigenschaft ist gerade dann äußerst praktisch, wenn man z.B. einen Keller leerpumpen möchte. Hier sollte ja so viel Wasser viel möglichst abgepumpt werden, um Schäden zu vermeiden. Aber auch bei zahlreichen anderen Einsatzgebieten ist eine Flachabsaugung äußerst nützlich.

Sie haben Fragen zum Artikel oder den Produkten? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Ähnliche Beiträge

Eine Gartenpumpe anschließen – in wenigen Schritten einsatzbereit

Gardena 1734-20 Comfort Gartenpumpe 5000/5 (Leistung 1300 W; Maximaler Druck: 5 bar; Maximale Selbstansaughöhe: 8 m) Fördermenge: 5000 l/h -

Aktualisiert am 3. August 2021 Hat man sich für eine Gartenpumpe entschieden, muss diese noch angeschlossen werden. Dabei gibt einige Dinge zu beachten, damit diese später auch einwandfrei funktioniert und zuverlässig Wasser fördert. Wir möchten Ihnen mit dieser kurzen Anleitung zeigen, wie Sie Ihre Gartenpumpe anschließen müssen und worauf man achten sollte. Inhaltsverzeichnis1 Wo schließe […]

Gartenpumpe mit Druckschalter – Kaufberatung und Tipps

Eine Gartenpumpe mit Druckschalter ist äußerst praktisch, denn der Druckschalter stattet die Pumpe mit einer Automatikfunktion und einer Trockenlaufsicherung aus. Ein anderer und bevorzugter Name für eine Gartenpumpe mit Druckschalter ist Hauswasserautomat. Eine normale Gartenpumpe wird in der Regel ohne Druckschalter geliefert. Ein Hauswasserautomat ist hingegen eine Gartenpumpe mit eingebautem Druckschalter. Wir möchten Ihnen einige […]



Kommentare

Karl-Heinz Schäfer 24. August 2021 um 21:30

Ab wieviel mm kann eine Flachsaugpumpe anfangen zu saugen, oder muss immer 50 mm vorhanden sein

Antworten

Pumpen Welt Team 24. August 2021 um 21:41

Hallo Karl-Heinz, je nach Modell schon ab 1mm. Schau dir dazu gern mal diesen Artikel an

Antworten

Matthias Graf 10. Januar 2022 um 04:57

Hallo, suche für meine Dusche, wird max. 1x/ Tag genutzt, eine geräuscharme Akkuflachsaugpumpe. Können Sie etwas empfehlen bzw. anbieten? L. G. aus Duisburg

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Enter Captcha Here : *

Reload Image