Skip to main content

Versenkregner Test-Vergleich & Ratgeber

Wer nicht ständig mit der Gartenbrause durch den Garten laufen will oder jeden Tag den Rasensprenger rausholen möchte, für den ist ein Versenkregner die beste Wahl. Dieser wird in der Erde versenkt und mit unterirdisch verlaufenden Leitungen mit Wasser versorgt. Dadurch fallen sie nicht auf und man hat nicht quer durch seinen Garten einen Schlauch liegen, der ja auch immer eine Stolpergefahr ist. Mit einem Versenkregner ist Ihre Gartenbewässerung quasi unsichtbar.

Wir möchten Ihnen bei der Suche nach dem passenden Modell helfen. Dafür haben wir die Ergebnisse aus verschiedenen Versenkregner Tests zusammengefasst und möchten Ihnen nun die besten Modelle im Vergleich vorstellen. Außerdem geben wir Tipps rund um das Thema Versenkregner und Gartenbewässerung. Unser Preisvergleich hilft Ihnen bei der Suche nach dem günstigsten Modell. Machen Sie jetzt den Versenkregne Test und finden Sie das passende Bewässerungssystem für Ihren Garten.

1234
Hunter Versenkregner I-20-04-SS Ultra Edelstahlaufsteiger (vormals Getrieberegner I-20 ADS) widersteht dem rauen Einsatz in schwierigen Böden - PROFESSIONELLE GARTENBEWÄSSERUNG - 1 Empfehlung Gardena 8205-29 Turbinen Versenkregner T380, Wurfweite einstellbar, Stufenlose Sektoreneinstellung, mit Schmutzfilter, mit Rotationsdämpfer (Beregnete Fläche 80 – 200 m2, Reichweite 5 – 8 m) - 1 Preistipp Gardena 8220-29 Viereckregner versenkbar OS 140 (Beregnete Fläche 2 - 140 qm; Reichweite 2 - 15 m; Sprengbreite bis 15 m; Sprenglänge bis 9,5 m ) kann fast Ebenerdig montiert werden - 1
ModellHunter Versenkregner I-20-04-SS Ultra EdelstahlaufsteigerGardena 8205-29 Turbinen Versenkregner T380Rain Bird 5004 plus PL-PC-3.0 Versenkregner / GetrieberegnerGardena 8220-29 Viereckregner versenkbar OS 140
Preis

27,14 €

inkl. 19% ges. MwSt.

24,89 €

inkl. 19% ges. MwSt.

13,50 € 15,50 €

inkl. 19% ges. MwSt.

34,89 € 34,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.
MaterialEdelstahl/KunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
Min. Bewässerte Fläche180 m²80 m²180 m²2 m²
Max. Bewässerte Fläche750 m²200 m²725 m²140 m²
Anschlussdurchmesser3/4 Zoll3/4 Zoll3/4 Zoll3/4 Zoll
Wurfweite7,6 - 15,5 m5 – 8 m7,6 - 15,2 m2 - 15 m
Bewässerungsweite einstellbar
Sprührichtung / Radius einstellbar
Preis

27,14 €

inkl. 19% ges. MwSt.

24,89 €

inkl. 19% ges. MwSt.

13,50 € 15,50 €

inkl. 19% ges. MwSt.

34,89 € 34,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *
Werbung

Einsatzgebiet eines VersenkregnersBewässerung

Ein Versenkregner ist für die optisch “unsichtbare” Bewässerung des Gartens zuständig. Er wird im Boden eingebuddelt und mit einer unterirdischen Leitung mit Wasser versorgt. Lediglich wenn man das Wasser aufdreht sieht man die Sprinklerköpfe. Jeder der einen großen Garten hat, diesen aber nicht mit einem normalen Rasensprenger und einem quer über dem Rasen verteilten Gartenschlauch verunstalten will, der sollte einen Versenkregner verwenden. Mit einem Versenkregner muss man nicht mehr jeden Tag mit dem Wasserschlauch durch seinen Garten laufen und jede Blume einzeln gießen. Man dreht nur den Wasserhahn auf und lehnt sich zurück. So kann man die Zeit für andere Dinge nutzen.


Das Wichtigste zum Thema Versenkregner in Kürze

• Können als Teiler einer automatischen Bewässerung verwendet werden und schalten sich dabei selbstständig ein- und wieder aus. Dadurch spart man vor allem Zeit, aber auf lange Sicht auch Geld durch eine optimale und bedarfsgerechte Bewässerung.

• Versenkregner sind eine “unsichtbare” Variante der Rasensprenger, da sie bei Nichtbenutzung in der Erde verschwinden und kein lästiger Schlauch auf dem Rasen liegt.

• Die Bewässerungsfläche kann man ganz nach seinen Wünsche anpassen und so auch verwinkelte Gärten optimal bewässern ohne dabei Wasser zu verschwenden.


Werbung

Wie genau funktioniert ein Versenkregner?

Versenkregner werden so in die Erde gebuddelt, dass sie knapp unterhalb der Grasnarbe sind. Die Wasserleitungen werden ebenfalls unterirdisch verlegt und so mit den verschiedenen Versenkregnern verbunden. In einem Versenkregner ist ein Getriebe verbaut, welche mit Wasser betreiben wird. Dreht man den Wasserhahn auf, wird das Getriebe in Gang gesetzt und der Kopf des Versenkregners kommt aus der Erde raus. Dann fängt er an den Garten zu bewässern. Der Gewinner in Ihrem Versenkregner Test sollte außerdem über einen entsprechenden Filter verfügen. Diesen kann man bei Bedarf auch ganz einfach entnehmen und reinigen. Dadurch verstopfen die Düsen nicht und es wird eine konstante Bewässerung gewährleistet. Es gibt verschiedenen Modell, zum einen den klassischen Viereckregner, den Sprühregner und den Rundsprenger. Jedes Modell hat verschiedene Eigenschaften, welche wir in dieser Übersicht einmal kurz erläutern wollen.

 

Rundsprenger

Versenkregner Test

Diese Art der Versenkregner ist für ideal für große Gärten geeignet. Er funktioniert ähnlich wie der Sprühregen, allerdings hat er nur eine Austrittsdüse, die das Wasser in einem Sprühstrahl ausgibt. Man kann bei den meisten Modellen zwischen verschiedenen Düsen wählen, welche jeweils unterschiedliche Durchflussmengen haben. Der Rundregner wird über das mit Wasser angetriebene Getriebe gedreht. Man kann einen Bereich von bis zu 360° bewässern. Dieser lässt sich aber auch ganz individuell anpassen, so dass auch nur ein Teil bewässert wird. Er kann Flächen von bis zu 380m² bewässern, wobei auch er die gleiche Schwäche hat wie der Sprühregner. Der Bereich direkt um den Rundsprenger wird nicht so ausgiebig bewässert, wie der Rest.

 

Viereckregner

Versenkregner

Diese verteilen das Wasser in einem Viereck bzw. Rechteck und sind (anders als man vermuten würde) eher für kleine bis mittlere Gärten geeignet. Es gibt auch nicht wirklich viele Viereck Versenkregner auf dem Markt. Gardena hat einen im Sortiment, welcher sehr hochwertig ist. Damit lassen sich Flächen von bis zu 140m² bewässern. Da der Sprinklerkopf bei einem Viereckregner relativ groß ist fällt dieser natürlich auch deutlich mehr auf. Dafür bewässert er aber auch alle Stellen gleichmäßig und lässt keinen Fleck aus.

 

Sprühregner

Sprühversenkregner

Er versprüht das Wasser über eine breite Sprühdüse und rotiert dabei im Kreis. Die Rotation kann man einstellen, so dass man z.B. auch nur einen Bereich von 180° um den Sprühregner bewässert wird. Er ist eher für kleine Gärten geeignet, der er nur eine Fläche von max 100m² erreicht. Im Gegensatz zum Viereck Versenkregner ist er sehr klein und unauffällig, sowohl wenn er im Betrieb ist, als auch wenn er eingefahren ist. Auch er bewässert die eingestellte Fläche recht gleichmäßig, hat aber Probleme mit dem Bereich direkt vor ihm. Dieser wird nicht ganz so ausgiebig bewässert, wie die weiter entfernten Stellen, aber immer noch ausreichend.


Warum sollte man einen Versenkregner verwenden?

Versenkregner FunktionDer Hauptgrund ist natürlich die “Unsichtbarkeit”. Ein normaler Rasensprenger fällt immer unweigerlich auf. Der Rasensprenger steht irgendwo auf dem Rasen und über diesem ist der Gartenschlauch quer verteilt. Das sieht alles andere als schön aus, gerade wenn man immer stets bemüht ist seinen Garten zu pflegen. Ein Versenkregner ist die unauffälligste Variante der automatischen Gartenbewässerung. Natürlich ist die Installation mit einer Menge Arbeit verbunden und das bedeutet auch, dass man einige Teile des Rasens um buddeln muss, um den Wasserschlauch zu verlegen und die Versenk Regner zu platzieren. Aber Gras wächst ja bekanntlich nach und dank der installierten Versenkregner ist die optimale und vor allem unauffällige Bewässerung des Rasens von nun an gesichert.

 

So kann der neu gesäte Rasen auch regelmäßig gegossen werden, damit die um gebuddelten Stellen schnell zuwachsen. Ein weiterer großer Vorteil des Versenkregners ist, dass man beim Rasenmähen nicht um ihn herumfahren muss. Dadurch dass er beim Nichtbenutzen in der Erde steckt, kann man ganz bequem mit dem Rasenmäher über ihn drüber fahren. Bei jedem anderen Rasensprenger müsste man drum herum fahren bzw. erst den Schlauch aufrollen und hinterher das Ganze wieder aufstellen.

Kleiner Tipp: Stechen Sie die Grasplatten sauber ab, graben sie die Wasserpipeline, verlegen Sie das Rohr und packen die Grasplatten wieder ordentlich oben drauf. Diese werden wieder anwachsen, wenn Sie sie ordentlich bewässern. So haben Sie nach der Installation keine hässlichen Streifen über dem Rasen verteilt.

Wie stellt man einen Versenkregner am besten auf?

Versenkregner TestBevor Sie anfangen Löcher und Zuleitungen zu buddeln, machen Sie einen Versenkregner Test und erstellen Sie eine Skizze. Was muss alles bewässert werden? Welche Wurfweite haben die Versenkregner und welche Bereiche muss welcher Versenkregner übernehmen? Eventuell macht es auch Sinn einen Mix aus den oben genannten Versenk Regner Varianten zu nehmen. Je nach Form und Größe des Gartens kann dies von Vorteil für die optimalste Bewässerung sein. Stellen Sie vor dem ersten Spatenstich alles so hin, wie Sie es geplant haben und gucken sie sich das Ganze noch mal an, ob wirklich alles passt. Wenn ja, dann beginnen Sie die Wasserleitungen zu verlegen und die Versenkregner zu installieren


Wie oft sollte ich meinen Rasen bewässern?

Die Meisten gießen ihren Rasen zu oft. Jeden Tag muss der Rasen nicht bewässert werden. Drei bis viermal in der Woche reicht völlig aus. Dann sollte man aber für ausreichend Wasser sorgen, ca. 15 Liter pro m² sollten es schon sein. Diese Art der Bewässerung hat den Vorteil, dass der Rasen mit der Zeit tiefere Wurzeln bildet und so auch an das Wasser aus den tieferen Erdschichten kommt. Bewässert man den Rasen täglich, sammelt sich das Wasser nur in den oberen cm. Dadurch bildet das Rasen keine Tiefe Wurzeln.

 

Die ideale Zeit um den Rassen zu bewässern ist abends, wenn die Sonne nur noch sehr schwach scheint. Würde man den Rasen mittags gießen, wirkt das Wasser wird eine Lupe und verbrennt den Rasen. Außerdem verdunstet durch die hohe Temperatur das Wasser wesentlich schneller, als am Abend. Generell ist es ratsam seltener zu gießen aber dafür dann viel, da das Wasser so auch in die tieferen Erdschichten kommt. Dort bleibt es auch wesentlich länger und verdunstet nicht sofort wieder am nächsten Tag. Das spart auf Dauer eine Menge Wasser.


Macht eine automatische Bewässerung Sinn?

Bewässerung mit VersenkregnerDefinitiv, gerade wenn man Versenkregner verwendet macht eine automatische Bewässerung Sinn. Um das zu realisieren benötigt man noch einen Bewässerungscomputer. Dieser wird an die Wasserleitung angeschlossen und an den Bewässerungscomputer werden die Versenkregner angeschlossen. Damit kann man die Versenkregner vollautomatisch betreiben, da man komplett individuell einstellen kann, wann und wie lange der Garten bewässert werden soll. Dadurch muss man sich keine Sorgen mehr im Urlaub machen, ob der Rasen genug Wasser bekommt. Mittlerweile gibt es sogar Modelle, die man per App steuern kann. So kann man von unterwegs die Bewässerung an- und ausschalten z.B. wenn es gerade eh regnet.


Die Vor- und Nachteile eines Versenkregners

Vorteile

  • Der Garten wird gleichmäßig bewässert
  • Sind unauffällig und stören auch beim Rasenmähen nicht
  • Kann an ein Bewässerungssystem angeschlossen werden

Nachteile

  • Installation ist sehr aufwendig
  • Preislich nicht ganz billig, dafür langlebig

Zubehör für den Versenkregner

Natürlich muss jeder Versenkregner auch mit Wasser versorgt werden. Dafür gibt es extra Schläuche und Verbindungsstücke, die eine einfache Installation gewährleisten. Es gibt außerdem passende Entleerungsstücke, so dass das komplette Wasser aus den Leitungen ablaufen kann. Dadurch können die Leitungen winterfest gemacht werden und es können keine Frostschäden entstehen. Für die Installation der Gardena Versenkregner gibt es extra spezielle “Stecker”. Diese werden ebenfalls in die Erde eingebuddelt und man kann dort den Wasserschlauch anschließen und so die Versenkregner mit Wasser versorgen.

 

Für die Versenk Regner von Gardena gibt es auch passende Sets, wo alles drinnen ist, was man benötigt. Wir haben Ihnen mal ein paar günstige Sets rausgesucht. Auch einen Bewässerungscomputer, der die Versenkregner automatisch ein- und ausschaltet kann man hinzukaufen. Gerade bei Versenkregnern macht dieser Sinn, da man so nicht mehr alles manuell steuern muss. Sämtliches Zubehör finden Sie auch bei den jeweiligen Produkten und auf unserer Seite.

 


Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Versenkregner kaufenGerade wenn Sie sich für eine Bewässerung mit Versenkregnern entscheiden sollte man immer auf hohe Qualität setzen. Schließlich möchte man nicht alle paar Jahre den Garten wieder umgraben müssen, nur weil das Bewässerungssystem versagt. Die Investition in ein hochwertiges Versenkregner System zahlt sich aus. Die Modelle von Gardena sind bei vielen Amazon Kunden sehr beliebt und erhalten fast durchweg gute Bewertungen. Bei Ihrem Viereckregner Test sollten Sie außerdem die Größe zu bewässernden Fläche wissen. Schließlich möchten sie ja alle Stellen in Ihren Garten mit dem Versenkregner erreichen.

 

Checkliste für Ihren Versenkregner Test

  • Wie groß ist der zu bewässernde Bereich?
  • Wie viele Versenkregner benötige ich?
  • Sind die Kundenrezensionen positiv?

Fazit zum Versenkregner

VersenkregnerAls Teil einer automatischen Bewässerung und/oder für die fast “unsichtbare” Bewässerung des Gartens sind Versenkregner ideal. Sie fallen so gut wie gar nicht auf, stören beim Rasenmähen nicht und können individuell eingestellt werden. Lediglich die Installation ist ziemlich aufwendig und benötigt ein wenig Planung. Ist das System aber einmal installiert, hält es Jahrelang und sorgt so für eine gleichmäßige und mühelose Bewässerung Ihres Gartens.

Sie haben Fragen zum Artikel oder den Produkten? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.
Werbung

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vierzehn − 1 =

*