Skip to main content

Bachlaufpumpe Test-Vergleich & Ratgeber

Ein Gartenteich mit Bachlauf ist schon was Schönes. Er sorgt für eine idyllische Atmosphäre im Garten und das leise Plätschern des Wassers kann an stressigen Tagen sehr beruhigend wirken. Damit man einen Bachlauf betreiben kann, benötigt man eine entsprechende Bachlaufpumpe, die das Wasser an die Quelle pumpt. Damit Ihr Bachlauf auch mit ausreichend Wasser versorgt wird und später nicht nur ein kleines Rinnsal entsteht, möchten wir Ihnen auf dieser Seite einige Tipps rund um das Thema Bachlaufpumpen geben.

Wir haben uns zahlreiche Bachlaufpumpen Tests angeschaut und für Sie die besten Modelle rausgesucht und miteinander verglichen. Wir zeigen Ihnen, was die einzelnen Modelle können und welches Ihre Stärken und Schwächen sind. Dank unseres Preisvergleichs finden Sie bei uns immer den besten Preis. Machen Sie jetzt den Bachlaufpumpe Test und finden Sie das passende Modell für Ihren Bachlauf.

1234
Empfehlung T.I.P. Filter- und Bachlaufpumpe BPF 8000 E,  bis 8.000 l/h Fördermenge - Große Förderhöhe CQB-2000 Super ECO 35W 2300l/h Teichpumpe Bachlaufpumpe mit Keramik Achse - Preistipp Pontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500 -
ModellPontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 5000T.I.P. Filter- und Bachlaufpumpe BPF 8000 ECQB-2000 Super ECO Teichpumpe BachlaufpumpePontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500
Preis

73,98 €

inkl. 19% ges. MwSt.

94,36 € 139,95 €

inkl. 19% ges. MwSt.

32,40 € 37,99 €

inkl. 19% ges. MwSt.

44,31 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Motorleistung60 Watt70 Watt35 Watt25 Watt
Max. Fördermenge5.000 l/h8.000 l/h2.300 l/h1.500 l/h
Max. Förderhöhe2.6 m4.5 m2 m2 m
Preis

73,98 €

inkl. 19% ges. MwSt.

94,36 € 139,95 €

inkl. 19% ges. MwSt.

32,40 € 37,99 €

inkl. 19% ges. MwSt.

44,31 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *Details➥ Amazon *
Werbung

Einsatzgebiet und Nutzen einer BachlaufpumpeBachlauf

Wie der Name schon sagt benötigt man eine Bachlaufpumpe um das Wasser aus dem Gartenteich zum Bachlauf zu pumpen. Dabei ist es wichtig, dass die Fördermenge ausreicht, damit der Bachlauf auch später mit genügend Wasser gespeist wird. Ein Bachlauf hat aber noch einen weiteren Vorteil. Er reichert das Wasser mit Sauerstoff an, welcher lebenswichtig für die Fische im Teich ist.

 

Eine Bachlaufpumpe kann man außerdem für die Speisung eines Teichfilters verwenden. Dieser filtert das Wasser von Algen und Schmutz und verbessert so die Wasserqualität. Den Teichfilter kann man z.B. an der Quelle des Bachlaufs anbringen und entsprechend unter Pflanzen verstecken, damit er nicht auffällt. So wird das Wasser nicht nur mit Sauerstoff angereichert, sondern auch gefiltert. Beides ist wichtig für ein stabiles Ökosystem im Gartenteich.


Das Wichtigste zum Thema Bachlaufpumpe in Kürze

• Eine Bachlaufpumpe ist ideal für die Wasserspeisung von Bachläufen und Teichfiltern. Dadurch wird das Wasser gereinigt und mit Sauerstoff angereichert.

• Ein Bachlauf ist der Hingucker in jedem Garten und wertet jeden Gartenteich optisch auf. Die Installation der Bachlaufpumpe ist dabei sehr schnell erledigt.

• Vor dem Kauf sollte man die Angaben zur Förderhöhe und der Fördermenge beachten, denn sie sind wichtige Eckdaten für den optimalen Betrieb des Bachlaufes. Mehr dazu weiter unten.


Werbung

Bachlaufpumpe TestDie Funktionsweise einer Bachlaufpumpe

Eine Bachlaufpumpe wird in der Regel im Gartenteich versenkt. Sie saugt das Wasser an und fördert dieses dann über einen Schlauch zum Beginn des Bachlaufes. Dabei ist es wichtig, dass man auf die max. Förderhöhe der Pumpe achtet (gemessen ab dem Wasserspiegel) und diese nicht überschreitet, da sonst kein/kaum Wasser oben ankommt.

 

Möchte man noch einen Filter integrieren, so wird dieser einfach zwischen Pumpe und Bachlauf angeschlossen. Er filtert das Wasser, bevor es dann in den Bachlauf gelangt. Dort wird es dann noch mit Sauerstoff angereichert, so dass am Ende sauberes und sauerstoffreiches Wasser in den Teich kommt.

 

Es gibt auch solar Bachlaufpumpen. Diese werde wie der Name schon verrät mit Solarstrom betrieben. Diese kosten in der Anschaffung zwar etwas mehr, haben aber den großen Vorteil, dass sie wesentlich flexibler aufgestellt werden können und man an keine Steckdose in der Nähe gebunden ist. Außerdem spart man eine Menge Stromkosten, denn eine Bachlaufpumpe läuft ja den ganzen Tag durch. Das summiert sich und kann schnell teurer als erwartet werden.

 

Eine solar Bachlaufpumpe macht sich daher schnell bezahlt. Damit diese auch bei bewölktem Wetter läuft, haben fast alle Modelle einen Akku, der die überschüssige Energie speichert und bei fehlender Sonne auf diese zurückgreifen kann. Machen sie einen Bachlaufpumpe Test und überlegen Sie sich, ob Sie ein strombetriebene oder eine solar Bachlaufpumpe haben möchten.


Die Förderleistung einer Bachlaufpumpe

Diese Angaben sind natürlich das wichtigste, denn der Bachlauf soll ja mit ausreichend Wasser versorgt werden. Dabei ist vor allem die Breite des Bachlaufs entscheiden.

Um die benötigte Fördermenge zu ermitteln gibt es eine ganz einfache Formel:

Breite Bachlauf x 1,5 l/min = Leistung l/min x 60 min = l/h

 
Formel für die Berechnung des BachlaufesMit dieser Formel können Sie bei Ihrem Bachlaufpumpe Test ganz leicht bestimmen, wie viel Wasser Sie für Ihren Bachlauf benötigen. Auf diese Werte haben natürlich auch noch die Förderhöhe und der Schlauchdurchmesser einen entscheidenden Einfluss aber um eine ungefähre Vorstellung zur Förderleistung zu bekommen ist diese Formal schon mal eine kleine Hilfe. Je höher das Wasser gepumpt werden muss, desto größer muss die Fördermenge sein.

 

Bei dem Schlauchdurchmesser gilt folgendes: kleinerer Querschnitt, große Reibung = stärkere Pumpe nötig

 

Ein Modell mit einer hohen Förderleistung sorgt für einen entsprechenden Spielraum. Kommt zu wenig Wasser an, kann man das ohne eine neue Bachlaufpumpe nicht ändern. Kommt zu viel Wasser oben an, kann man den Schlauchdurchmesser verkleinern oder eine seitliche Abzweigung (Y-Adapter) machen, der einen Teil des Wassers wieder zurück ins Becken leitet. Dadurch wird das Wasser auch noch mal zusätzlich umgewälzt.

 

Hier ein kleines Infovideo, wie sich der Schlauchdurchmesser auf die Förderleistung auswirkt:


Der Anschluss einer BachlaufpumpeBachlaufpumpe Test

Zuerst muss man den Zufluss Schlauch für den Bachlauf verlegen. Das kann entweder unterirdisch sein oder man versteckt ihn unter Pflanzen und Steinen. Der Schlauch wird bis zum Anfang des Bachlaufs verlegt und dort befestigt, damit er nicht verrutschen kann und die Böschung wegspült. Möchten Sie einen Teichfilter verwendet, so sollte man diesen vor den Bachlauf setzen, so dass der Schlauch an den Filter angeschlossen wird und das gefilterte Wasser dann in den Bachlauf fließt.

 

Nun muss der Schlauch nur noch mit der Pumpe verbunden werden. Achten Sie darauf, dass dieser auch komplett dicht ist, da dies sonst zu einem Druckverlust führt. Zu guter Letzt wird die Pumpe im Wasser versenkt und kann angeschlossen werden. Vergewissern Sie sich, dass alle Leitungen vor Wind und Wetter geschützt sind. Bei einer solar Bachlaufpumpe sollte das Solarpanel in einem Winkel von ca. 30° zur Sonne stehen. Diese Position erwies sich in einem Bachlaufpumpe Test als ideal.


Die Vor- und Nachteile einer Bachlaufpumpe

Vorteile

  • Ideal für jede Bachlauf Größe
  • Das Wasser wird mit Sauerstoff angereichert
  • Kann an einen Teichfilter angeschlossen werden

Nachteile

  • Berechnung der benötigten Fördermenge nicht ganz leicht

Zubehör für eine Bachlaufpumpe

Die meisten Bachlaufpumpen haben keinen Schlauch im Lieferumfang enthalten. Diesen müssen Sie separat kaufen. Die meisten Modelle haben einen Schlauchanschluss, an denen man verschiedene Schlauchgrößen anschließen kann. Je nachdem wie viel Wasser sie benötigen, sollten Sie einen Schlauch mit großem Durchmesser (viel Wasser) oder kleinem Durchmesser (weniger Wasser) verwenden. Wir haben zu den hier vorgestellten Modellen die jeweils passenden Schläuche rausgesucht.


Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Worauf muss man beim Bachlaufpumpe kaufen achten?

Das Wichtigste ist natürlich eine ausreichende Fördermenge. Ein Bachlauf in dem zu wenig Wasser drinnen ist sieht nicht gut aus. Wir empfehlen daher ein Modell mit einer möglichst hohen Förderleistung und die grobe Abschätzung der benötigten Fördermenge mithilfe der oben genannten Formel. Fragen Sie sonst beim entsprechenden Hersteller nach (z.B. auf Amazon). Diese kennen die Pumpen und haben die entsprechenden Pumpenkennlinien um Ihnen zu sagen, ob das gewünschte Modell für Ihren Bachlauf ausreicht. Der Blick in einen Bachlaufpumpe Test kann außerdem Aufschluss darüber geben, wie leistungsstark die gewünschte Pumpe ist. Alle wichtigen Details und die technischen Daten zu jeder hier vorgestellten Bachlaufpumpe finden Sie außerdem auf unserer Seite.

Checkliste für Ihren Bachlaufpumpe Test

  • Ausreichende Fördermenge
  • Ausreichende Förderhöhe
  • Wie hoch ist die Motorleistung? (geringe Motorleistung bei hoher Förderleistung spart Stromkosten)
  • Wie sind die Kundenrezensionen?

Fazit zur Bachlaufpumpe

BachlaufpumpeEine Bachlauf sieht nicht nur schön aus, sondern reichert das Wasser auch noch mit lebenswichtigem Sauerstoff an. Mit einem Bachlauf machen Sie Ihren Gartenteich zum Hingucker. Achten Sie dabei auf eine ausreichende Fördermenge, damit Ihr Bachlauf auch mit dem nötigen Wasser versorgt wird.

Sie haben Fragen zum Artikel oder den Produkten? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.
Werbung

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

fünfzehn + sechzehn =

*