Skip to main content

Druckschalter Pumpe – So vereinfachen Sie die Wasserentnahme

Verfügt die Pumpe nicht über einen integrierten Druckschalter, kann man diesen ganz einfach nachrüsten. Dadurch lassen sich auch älterer Pumpen, die noch einwandfrei funktionieren aufwerten und dank des Druckschalters einfacher benutzen. Wir möchten Ihnen zeigen, was bei einer Druckschalter Pumpe wichtig ist und welche Modelle es gibt. Außerdem erklären wir Ihnen, wie sie Ihre bereits gekaufte Pumpe nachträglich mit einem Druckschalter ausstatten können und so ohne großen Aufwand und Kosten eine Druckschalter Pumpe ihr Eigen nennen können. Dazu haben wir für Sie einige beliebte und preisgünstige Wasserdruckschalter rausgesucht.Druckschalter Pumpe

Wie genau Funktioniert ein Druckschalter?

WasserdruckschalterEin Druckschalter (oder auch Pumpensteuerung) stattet die Pumpe mit einigen zusätzlichen Funktionen aus. Zum einen verfügt die Druckschalter Pumpe über eine Automatikfunktion. Drehen Sie den Wasserhahn auf oder betätigen Sie die Gartenbrause, sinkt der Druck in der Wasserleitung. Diese Druckänderung erkennt der Druckschalter und schaltet die Pumpe ein. Sie läuft so lange, bis Sie den Wasserhahn wieder schließen und der Druck in der Wasserleitung steigt. Nun schaltet der Wasserdruckschalter die Pumpe wieder aus. Dadurch lässt sich die Pumpe wesentlich leichter bedienen. Dank der Druckschalter Wasser Regulierung muss die Pumpe nicht fortwährend Wasser pumpen, sondern schaltet sich automatisch aus, wenn kein Wasser mehr benötigt wird. Bei den meisten Modellen kann man den minimalen Einschaltdruck auch einstellen, so dass Sie den Druckschalter optimal an Ihre Pumpe anpassen können

 

Der Wasserdruckschalter stattet die Pumpe außerdem noch mit einer Trockenlaufsicherung aus. Diese ist äußerst wichtig, denn der Druckschalter erkennt, wenn kein Wasser mehr gefördert wird. Das ist nicht gut für die Pumpe, denn dadurch läuft diese heiß und es kann zu einem Defekt durch Überhitzung kommen. Eine Druckschalter Pumpe erkennt frühzeitig, wenn kein Wasser mehr gefördert wird und schaltet die Pumpe automatisch aus. Dadurch ist diese geschützt und nimmt keinen Schaden. Diese Funktion ist äußerst praktisch, denn eine Überhitzung der Pumpe kann im schlimmsten Fall einen Totalschaden bedeuten. Wir empfehlen deshalb auch die Nachrüstung von einem Druckschalter für Gartenpumpen, da diese in der Regel keinen besitzen. Alleine der Trockenlaufschutz ist das Geld wert, denn eine Überhitzte Pumpe ist allemal teurer, als ein Druckschalter.


Druckschalter Gartenpumpe oder den Druckschalter nachrüsten?

Wasserdruckschalter

Oft stellt sich die Frage, ob man eine Gartenpumpe mit Druckschalter (auch Hauswasserautomat genannt) nehmen soll oder einen Gartenpumpe mit einem Druckschalter aufrüsten soll. Sollten Sie vor der Wahl stehen, empfehlen wir immer den Kauf einer Druckschalter Gartenpumpe (Hauswasserautomat). Dabei haben Sie alles direkt zusammen und bei den meisten Modellen kompakt in einem Gerät. Die nachträgliche Installation eines Druckschalters ist zwar möglich, dabei wird das Gerät aber um einiges sperriger und die Pumpe ist nicht mehr so kompakt und leicht zu transportieren.

 

Besitzen Sie bereits eine Gartenpumpe, dann empfiehlt es sich natürlich den Wasserdruckschalter nachzurüsten. Die Installation ist nicht sonderlich schwierig und kann problemlos von jedem vorgenommen werden. Somit können Sie auch problemlos Ihre Gartenpumpe zu einer Druckschalter Pumpe umrüsten. Diese besitzt dann auch alle Vorzüge wie die Automatikfunktion und ein äußerst wichtigen Trockenlaufschutz.

 

Preislich gibt es zwischen dem Nachrüsten eines Druckschalters für die Gartenpumpe und einer fertigen Druckschalter Gartenpumpe keinen großen Unterschied. Die “All-in-One” Lösung ist je nach Modell ein paar Euro teurer, dafür hat man dann auch alles in einem Gerät und benötigt deutlich weniger Platz. Auch die Installation gestaltet sich wesentlich einfacher. Hier lohnt es sich also ein paar Euro mehr in eine Druckschalter Pumpe zu investieren.





Welcher Druckschalter ist empfehlenswert?

Zwischen den verschiedenen Modellen gibt es eigentlich keinen großen Unterschied. Alle funktionieren nach demselben Prinzip und bieten dieselben Funktionen. Auch in der Verarbeitung gibt es keine großen Unterschiede. Damit Sie nicht stundenlang nach einem passenden Druckschalter suchen müssen, haben wir für Sie einige beliebte Modelle rausgesucht. Damit erhalten Sie eine praktische und funktionale Druckschalter Pumpe.

Hier noch ein kleiner Tipp zur Installation:

Umwickeln Sie die Schraubverbindungen mit Teflonband, damit später alles dicht ist.

 


Fazit zur Druckschalter Pumpe

Druckschalter GartenpumpeJeder der eine Gartenpumpe aber keinen Wasserdruckschalter besitzt, sollte diesen nachrüsten. Für kleines Geld bekommt man schon hochwertige Druckschalter. Diese statten die Pumpe mit einem Trockenlaufschutz und einer Automatikfunktion aus. Damit schaltet sich die Pumpe nur dann ein, wenn sie benötigt wird und auch wieder aus, wenn sie nicht gebraucht wird.

Sie haben Fragen zum Artikel? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Ähnliche Beiträge

Gewächshaus Bewässerung – Zeit sparen mit dem passenden Bewässerungssystem

Im Sommer brauchen die Pflanzen im Gewächshaus besonders viel Wasser. Gerade an heißen Tagen und bei Hitzeperioden muss man täglich die Pflanzen im Gewächshaus bewässern. Das benötige täglich eine Menge Zeit, gerade wenn das Gewächshaus etwas größer ist, ist man nicht mal eben mit zwei Gießkannen fertig. Damit man sich diese Arbeit erleichtert, verwendet man […]

Leise Gartenpumpe – Geräuscharme Modelle und wie man Lärm verringern kann

Viele Haus- und Gartenbesitzer möchten sich eine leise Gartenpumpe kaufen, damit man selber, aber auch die Nachbarn nicht von unnötigem Motorenlärm gestört werden. Gerade bei empfindlichen Nachbarn kann die Gartenpumpe nicht leise genug sein. Aber auch wenn man selbst im Garten sitzt, möchte man nicht von einer lauten Gartenpumpe gestört werden. Je nach Aufstellung und […]

Sandresistente Tiefbrunnenpumpe – Die Lösung für sandhaltiges Wasser

Sie möchten Wasser aus ihrem Brunnen fördern, doch dieses ist verhältnismäßig sandig? Dann sollten Sie eine sandresistente Tiefbrunnenpumpe verwenden. Eine normale Tiefbrunnenpumpe ist nicht für sandiges Wasser ausgelegt und würde durch den hohen Sandanteil sehr schnell verschleißen. Daher möchten wir Ihnen zeigen, welche Modelle sandresistent sind und was es damit überhaupt auf sich hat. Mit […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Enter Captcha Here : *

Reload Image