Skip to main content

Einhell Schmutzwasserpumpe – Große Auswahl & kleine Preise

Einhell Schmutzwasserpumpen sind sehr beliebt und das hat seinen Grund. Ganze 11 Schmutzwasserpumpen hat Einhell im Sortiment. Alle Pumpen haben verschiedene Leistungen und Eigenschaften und sind für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete geeignet. So findet man garantiert die passende Schmutzwasserpumpe von Einhell. Um Ihnen bei der Suche zu helfen und damit Sie einen besseren Überblick über die verschiedenen Modell bekommen, haben wir diesen Artikel für Sie verfasst. In diesem erklären wir, welche Eigenschaften die Einhell Schmutzwasserpumpen haben, worin sie sich auszeichnen und welche Pumpe für welches Anwendungsgebiet am besten geeignet ist. So finden Sie im nuh die passende Schmutzwasserpumpe.

Einhell Schmutzwasserpumpen

Welche Schmutzwasserpumpe für welchen Einsatz?

Bei der Hülle an Schmutzwasserpumpen, die die Firma Einhell in ihrem Sortiment hat ist es nicht leicht das passende Modell zu finden. Schließlich haben alle Pumpen andere technische Daten und andere Preise. Um Ihnen eine bessere Übersicht zu geben, haben wir vier verschiedene Klassen ausgewählt, in die wir die beliebtesten Pumpen einordnen. Sollte Ihnen keine dieser Pumpen zusagen, haben wir weiter unten für Sie noch einmal sämtliche Einhell Schmutzwasserpumpen für Sie rausgesucht.


Die preiswerten Schmutzwasserpumpen – Gute Leistung zum kleinen Preis

In diese Klasse haben wir zwei Schmutzwasserpumpen eingeordnet. Sie kosten beide unter 50€ und sind somit die preiswertesten Schmutzwasserpumpen von Einhell. Wer nur eine geringe Fördermenge benötigt, der wird mit der Einhell GH-DP 3730 bestens zurechtkommen. Für einen unschlagbaren Preis bekommt man hier eine gute Fördermenge und eine Fremdkörper Verträglichkeit von bis zu 30 mm. Wer mehr Leistung braucht, der sollte zum etwas teureren Modell gehen, der Einhell GC-DP 7835. Mit 15.700 l/h und einer max. Korngröße von 35 mm ist diese Schmutzwasserpumpe bestens geeignet um große Mengen Schmutzwasser in kürzester Zeit abzupumpen. Auch hier muss man nicht tief in die Tasche greifen. Wer also nicht viel ausgeben möchte, aber trotzdem auf Qualität wert legt, der wird mit einer dieser beiden Einhell Schmutzwasserpumpen sehr zufrieden sein.





Die Edelstahl Schmutzwasserpumpe – Robust & Widerstandsfähig

Oftmals ist das Einsatzgebiet einer Schmutzwasserpumpe alles andere als ideal. Ist man einmal unachtsam und die Pumpe schlägt beim Herablassen (z.B. in die Baugrube) gegen einen großen Stein oder eine scharfe Kante, kann eine Schmutzwasserpumpe aus Kunststoff schnell beschädigt werden. Hier sollte man zu einer Schmutzwasserpumpe aus Edelstahl greifen. Wer jetzt denkt, dass man für eine Einhell Schmutzwasserpumpe aus Edelstahl Unmengen an Geld ausgeben muss, der irrt sich. Für unter 60€ bekommt man schon die Einhell GC-DP 1020 N. Sie ist komplett aus Edelstahl gefertigt und somit unglaublich robust. Mit einer Fördermenge von 18.000 l/h ist sie ein echtes Kraftpaket. Mit einer Fremdkörper Verträglichkeit von 20 mm schafft sie zwar weniger, als die beiden Modelle aus Kunststoff. Für den Normalgebrauch (z.B. Gartenteich, Baugrube) sollte das aber auch mehr als ausreichen.

 

Wer sowohl eine große Fördermenge, als auch eine gute Fremdkörper Verträglichkeit haben möchte, dem empfehlen wir die Einhell GE-DP 7935 N ECO Power. Bei dieser Schmutzwasserpumpe von Einhell erhält man eine sagenhafte Fördermenge von 20.000 l/h. Mit einer maximalen Korngröße von 35 mm dürfte diese Schmutzwasserpumpe in jedem Einsatzgebiet die perfekte Wahl sein. Wie die Bezeichnung “ECO Power” bereits verrät, verbraucht sie deutlich weniger Strom, als andere Modelle. Im Vergleich zu der vorhin erwähnt GC-DP 1020 N, welche 1.000 Watt benötigt, benötigt die Eco Power Schmutzwasserpumpe lediglich 790 Watt und das bei einer höheren Förderleistung und Fremdkörper Verträglichkeit. Das spart gerade wenn man die Schmutzwasserpumpe oft und lange braucht eine Menge Strom und somit Kosten. Apropos Kosten. Mit unter 90€ kostet Sie zwar einiges mehr, hat dafür aber auch eine Menge Vorteile und mehr Leistung, was den höheren Preis rechtfertigt.


Die Kombi Tauch- und Schmutzwasserpumpe – Aus 2 mach 1

Einhell Schmutzwasserpumpe KombipumpeMit den Kombi Pumpen hat Einhell ein echtes Meisterstück geschaffen. Hierbei handelt es sich um zwei Pumpen in einer. Wie geht sowas? Ganz einfach, den Pumpenfuß kann man drehen. Entweder man verwendet sie als Klarwasserpumpe, dann kann man mit ihr das Wasser bis auf 1mm absaugen und so z.B. einen Pool leer pumpen. Die zweite Möglichkeit ist die Schmutzwasser Stellung. In dieser kann die Pumpe problemlos Schmutzwasser mit einer Körnung von 20 bzw. 30 mm (je nach Modell) abpumpen. Auch die restlichen Daten können sich sehen lassen. Mit einer Fördermenge von bis zu 16.000 l/h hat man eine ausreichende Fördermenge und dazu zwei Pumpen in einer. Auch Preislich muss man hier nicht tief in die Tasche greifen. Mit knappen 100€ für das Modell aus Edelstahl und sogar unter 90€ für das Modell aus Kunststoff, zahlt man auch hier kein Vermögen und erhält eine hervorragende Kombi-Schmutzwasserpumpe.


Die Profi Schmutzwasserpumpe – Für extreme/häufige Einsätze

Es gibt Einsatzgebiete, da benötigt man echte Power. Für Gartenteiche, kleine Baugruben, Zisternen etc. reicht eine normalen Einhell Schmutzwasserpumpe. Wer aber große Mengen Wasser mit einer hohen Verschmutzung abpumpen möchte, der benötigt eine Profi Schmutzwasserpumpe. Die Einhell GC-DP 1340 G ist für den Einsatz an extremen Orten bestens gerüstet. Das robuste Guss Pumpenrad sorgt für eine hohe Leistung und geringen Verschleiß auch bei starken Verschmutzungen. Mit 1.300 Watt und einer Fördermenge von 23.000 l/h kann ihr sonst keine Schmutzwasserpumpe von Einhell das Wasser reichen. Die maximale Fremdkörpergröße beträgt 40 mm. Mit einer Förderhöhe von 10 Metern schafft Sie es auch Schmutzwasser aus tiefen und verdreckten Baugruben o.ä. zu fördern.

 

Die gesamte Schmutzwasserpumpe ist aus Edelstahl gefertigt und somit extrem robust. Im Lieferumfang ist ein 6 Meter langes Seil enthalten, an dem man die Pumpe herablassen kann. Wer sich für die Einhell Schmutzwasserpumpe entscheidet, der wird mit einer Menge Power und qualitativ hochwertiger Verarbeitung belohnt. Zwar ist die Pumpe mit knapp unter 200€ definitiv nicht die günstigste. Wer aber eine Profi Pumpe sucht, welche mit so gut wie jeder Art von Schmutzwasser zurechtkommt (dank 40 mm Korngröße) und dabei auch noch eine unschlagbar hohe Fördermenge hat, der muss nun mal etwas mehr ausgeben.


Der Schwimmschalter und seine Funktionen

Funktion eines SchwimmschaltersJede Einhell Schmutzwasserpumpe besitzt einen Schwimmschalter. Dieser ist außen an der Pumpe angebracht und kann individuell eingestellt werden. Möchten man ihn nicht benutzen, sondern die Pumpe lieber manuell betreiben, kann man ihn einfach oben an der Pumpe befestigen. Der Schwimmschalter ist gerade dann sehr praktisch, wenn man die Schmutzwasserpumpe automatisch betreiben möchte. z.B. um eine Baugrube bei steigendem Wasserstand automatisch wieder leer zu pumpen. Dazu stellt man den Schwimmschalter entsprechend ein. Erreicht das Wasser den eingestellten maximalen Stand, schaltet der Schwimmerschalter die Pumpe automatisch ein. Sobald der minimale Wasserstand erreicht ist, schaltet er die Pumpe auch wieder aus. So kann man die Pumpe betreiben, ohne dass man sie ständig selber ein- und ausschalten muss. Ein weiterer Vorteil ist der Trockenlaufschutz. Verwendet man den Schwimmschalter, kann die Schmutzwasserpumpe nicht trockenlaufen. Würde diese nämlich ohne Wasser laufen, läuft sie heißt und kann kaputt gehen.


Fazit zu den Schmutzwasserpumpen von Einhell

Einhell SchmutzwasserpumpeEinhell bietet zahlreiche Schmutzwasserpumpen an und jede ist verschieden. Achten Sie beim Kauf darauf, das Sie ein Modell wählen, welches Ihre Anforderungen erfüllt und besser sogar noch übertrifft. Schließlich bekommt man für wenig Geld jede erdenkliche Pumpe, egal ob aus Edelstahl, als Kombipumpe oder mit großer Fördermenge.

Sie haben Fragen zum Artikel oder den Produkten? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Ähnliche Beiträge

Kleine Schmutzwasserpumpe – platzsparend & trotzdem leistungsstark

Für manches Einsatzgebiete benötigt man eine möglichst kleine Schmutzwasserpumpe. Möchte man einen Drainageschacht oder eine Baugrube leerpumpen, macht eine kleine Schmutzwasserpumpe Sinn. Schließlich spart man so eine Menge Platz und auch beim späteren Verstauen in der Garage oder dem Keller, ist es von Vorteil, wenn die Pumpe nicht so groß ist. Wir möchten Ihnen bei […]

Saugschlauch Gartenpumpe – Ohne ihn geht nix

Um überhaupt Wasser fördern zu können, benötigt die Gartenpumpe einen Saugschlauch. Ohne diesen könnte man das Wasser aus dem Brunnen oder der Zisterne nicht abpumpen und z.B. für die Bewässerung des Gartens verwenden. Wir zeigen Ihnen, welchen Saugschlauch Sie für Ihre Gartenpumpe benötigen und auf was Sie beim Kauf achten sollten, damit später auch alles […]

Druckschalter für Hauswasserwerk – Kaufberatung und Tipps

In der Regel ist jedes Hauswasserwerk schon mit einem Druckschalter ausgestattet. Doch manch einer möchte dieses austauschen oder der Druckschalter ist defekt und ein neuer muss her. Damit Sie auch den richtigen Druckschalter für Ihr Hauswasserwerk finden, erklären wir Ihn in diesen kurzen Artikel, wie ein Druckschlauch funktioniert und auf was man beim Kauf achten […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Enter Captcha Here : *

Reload Image