Skip to main content

Rückschlagventil Gartenpumpe – Verhindert das Zurücklaufen des Wassers

Ein Rückschlagventil ist bei den meisten Gartenpumpen nicht im Lieferumfang enthalten. Dabei ist es sehr nützlich, denn es verhindert, dass das angesaugte Wasser beim Ausschalten der Pumpe wieder zurück in den Brunnen, Zisterne etc. läuft. Wie genau ein Rückschlagventil funktioniert, wie Sie es anschließen sollten und worauf man achten muss, verraten wir in diesem kurzen Artikel.

Warum benötige ich ein Rückschlagventil?

Rückschlagventil GartenpumpeZwingend notwendig ist ein Rückschlagventil nicht, aber von großem Vorteil. Die Gartenpumpe muss das Wasser über einem Saugschlauch aus der Wasserquelle ansaugen. Solange die Pumpe läuft, wird stetig neues Wasser angesaugt. Schaltet man die Pumpe aber ab, läuft das komplette Wasser aus dem Schlauch wieder zurück in die Wasserquelle. Das ist soweit nicht tragisch, möchten Sie die Pumpe aber dann wieder einschalten, kann es teilweise einige Minuten dauern, bis die Pumpe das Wasser wieder angesaugt hat. Das ist gerade wenn man nur mal eben eine Gießkanne füllen will sehr nervig.

 

Mit einer Rückschlagventil Gartenpumpe haben Sie dieses Problem nicht. Das Rückschlagventil wird am unteren Ende des Saugschlauches montiert. Schaltet man nun die Pumpe aus, bleibt das Wasser im Saugschlauch, da es durch das Rückschlagventil nicht in die Wasserquelle zurücklaufen kann. Dadurch haben Sie beim Wiedereinschalten der Pumpe sofort die volle Saugleistung und die Pumpe fördert sofort Wasser. Ohne Rückschlagventil würde die Pumpe einige Zeit brauchen, bis Sie Wasser fördert. In dieser Zeit läuft die Pumpe trocken, was auf Dauer nicht gut ist und über längere Zeit auch Schäden verursachen kann.

Ein Rückschlagventil verhindert, dass das Wasser aus dem Saugschlauch wieder zurückläuft und sorgt dafür, dass die Pumpe beim Einschalten sofort Wasser fördert.

Wie schließe ich ein Rückschlagventil an?

Rückschlagventil anschließenNeben einem Rückschlagventil benötigt man natürlich auch noch den Saugschlauch, über den die Gartenpumpe das Wasser ansaugt. In der Regel schließt man vor dem Rückschlagventil auch noch einen Saugkorb an, damit Verschmutzungen aus der Wasserquelle (z.B. Blätter, Sand etc.) nicht mit eingesaugt werden und in die Pumpe gelangen. Das würde zu einem erhöhten Verschleiß oder sogar einem Defekt führen. Besitzen Sie noch keines der Teile, ist es einfacher, wenn Sie sich eine komplette Sauggarnitur kaufen. Dabei handelt es sich um einen anschlussfertigen Saugschlauch mit Rückschlagventil und Saugkorb.

 

Möchten Sie aber lediglich das Rückschlagventil nachrüsten, umwickeln Sie alle Verbindungen mit Teflon oder Hanf. Das ist wichtig, damit später auch wirklich alles dicht ist. Entsteht bei der Montage nur eine kleine Undichtigkeit, zieht die Gartenpumpe Luft und kann kein Wasser fördern. Verwenden Sie außerdem Schlauchschellen, damit der Saugschlauch nicht abrutscht und sich mit der Zeit keine Undichtigkeiten bilden können (z.B. durch eine Materialveränderung).

Achten Sie beim Anschluss des Rückschlagventils darauf, dass sämtliche Verschraubungen abgedichtet sind und die Schlauchschellen gut angezogen sind, damit später nirgendwo Luft angesaugt wird.




Rückschlagventil Gartenpumpe – Worauf sollte man beim Kauf achten?

Rückschlagventil kaufenBeim Kauf und der Installation ist auf jeden Fall auf den passenden Durchmesser zu achten. Die Durchmesser von Schläuchen, Rückschlagventilen und sämtlichen anderen Zubehörteil wird in Zoll angegeben. In der Regel besitzen alle gängigen Gartenpumpen und Rückschlagventile einen 1 Zoll Anschluss. Verwenden Sie außerdem einen passenden Saugschlauch, damit später alles richtig abgedichtet werden kann. Besitzen Sie noch keinen Saugschlauch, raten wir zum Kauf einer Sauggarnitur. Diese gibt es von fast jedem Hersteller, welche dann auch definitiv für die entsprechende Pumpe passt. Wir haben für Sie einige Rückschlagventile rausgesucht. Aber auch einige Sauggarnituren haben wir für Sie rausgesucht. Um das Rückschlagventil an den Saugschlauch anschließen zu können, haben wir auch ein passendes Schlauchanschluss Set rausgesucht. In diesem sind zwei Schlauchschellen, Dichtband und zwei Schlauchtüllen enthalten. Damit haben Sie alles, was Sie für den Anschluss benötigen.


Fazit zur Rückschlagventil Gartenpumpe

Rückschlagventil GartenpumpeEin Rückschlagventil ist sehr praktisch und sollte vor jedem Saugschlauch angebracht werden, damit dieser nicht leerlaufen kann und die Pumpe beim Einschalten sofort Wasser ziehen kann. Ohne Rückschlagventil würde es einige Minuten dauern, bis die Pumpe wieder konstant Wasser fördert.

Sie haben Fragen zum Artikel oder den Produkten? Dann stellen Sie diese einfach hier in den Kommentaren, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Ähnliche Beiträge

Die Gartenpumpe frühlingsfit machen – so geht’s!

Gartenpumpe

Wenn sich die Krokusse zeigen, die Schneeglöckchen blühen und sich die ersten Knospen an Bäumen und Sträuchern bilden, dann geht es so langsam wieder ans Gießen. Damit das auch reibungslos funktioniert, sollte die Gartenpumpe frühlingsfit gemacht werden. Wir zeigen, worauf es dabei ankom Inhaltsverzeichnis1 War die Gartenpumpe im Winter richtig gelagert?1.1 Das gilt es jetzt […]

Leise Gartenpumpe – Geräuscharme Modelle und wie man Lärm verringern kann

Viele Haus- und Gartenbesitzer möchten sich eine leise Gartenpumpe kaufen, damit man selber, aber auch die Nachbarn nicht von unnötigem Motorenlärm gestört werden. Gerade bei empfindlichen Nachbarn kann die Gartenpumpe nicht leise genug sein. Aber auch wenn man selbst im Garten sitzt, möchte man nicht von einer lauten Gartenpumpe gestört werden. Je nach Aufstellung und […]

Fäkalienpumpe mit Schneidwerk – Was können sie und worauf sollte man achten?

Die Anforderungen an eine Fäkalienpumpe sind hoch, schließlich muss sie das Abwasser, ohne dabei zu verstopfen, zuverlässig abpumpen können. Ideal ist da eine Fäkalienpumpe mit Schneidwerk. Diese kann problemlos organische Feststoffe zerkleinern und so leichter abpumpen. Damit sind Sie ideal für die Verwendung in einer Güllegrube, das Abpumpen von Baugruben oder den Gartenteich samt Algen […]



Kommentare

Alexander 10. Mai 2022 um 09:12

Hallo

Und wo genau schließe ich das Rückschlagventil an?
Am Pumpen Eingang ist mir logisch. Aber direkt am Pumpen Gehäuse oder am Ende vom Saug Schlauch quasi vor dem Filter Korb?
Ich hab nämlich das Problem dass eine neue Pumpe kein Wasser zieht.
Sie steht genau über einer Regentonne auf ein Brett. Der Saug Schlauch hängt im Regenfass ca 20 cm über den Boden vom Regenfass. Wenn ich den Pumpen Raum mit Wasser über den Einfüllstutzen Fülle geht die Pumpe auch. Schalte ich sie aber ab… Und will sie am nächsten Tag einschalten…. Kommt kein Wasser mehr. Ich kann doch nicht jedesmal Wasser von Hand einfüllen…
Was mach ich falsch?
Mfg
Alex Schiller

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Enter Captcha Here : *

Reload Image